Sie wünschen eine individuelle Beratung? Rufen Sie uns an: +49 8031 901090
RoSana Ayurvedarezept

Energiespender Kürbis:
Ernährung für den Geist

Ayurveda stellt nicht nur das körperliche Wohlbefinden ins Zentrum – auch die Stärkung von Geist und Seele wird von der ganzheitlichen Heilkunst umschlossen. Dass dabei die Ernährung eine große Rolle spielt, erfahren Sie in unserem Blog immer wieder. Und jetzt, wo der Herbst bereits spürbar ist, bietet die Natur einen besonderen Leckerbissen, der im Ayurveda als sattvisch gilt: Kürbis. Sattva steht im Ayurveda für Ausgeglichenheit, geistige Klarheit und vereint alle positiven Eigenschaften der drei Doshas. Demzufolge enthalten als sattvisch geltende Lebensmittel viele Nährstoffe und Prana (Lebensenergie). Darüber hinaus bilden sie im Körper Ojas (Immunstärke). Die Eigenschaften des Kürbisses sind schwer, hart, fest und dicht – mit ihm geben wir unserem Körper Stabilität. Ayurveda-Koch Simon Mayer verrät Ihnen ein raffiniertes Rezept, das auch für Gäste gut zubereitet werden kann. 

GEFÜLLTER KÜRBIS MIT BASMATIREIS, BUNTEM GEMÜSE UND KOKOS-CURRY-SCHAUM

Ein  ayurvedisches Rezept von Simon Mayer für 4 Personen

 

Kürbis

Zutaten

KÜRBIS 

  • 4 Rondini-Kürbisse
  • Salz
  • 2 EL natives Kokosöl
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Sternanis

BASMATIREIS 

  • 120 g Basmatireis
  • 5 Curryblätter
  • ½ TL schwarzes Salz

BUNTES GEMÜSE UND KOKOS-CURRY-SCHAUM 

  • ½ TL Fenchelsamen ganz
  • ½ TL Kardamom ganz
  • ½ TL Koriandersamen
  • ½ TL Kreuzkümmel ganz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer ganz
  • 1 Nelke
  • Kokosöl
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 300 ml Kokosmilch
  • ½ TL Kurkuma
  • Msp. Chilipulver
  • Salz
  • 400 g Gemüse nach Wahl, z. B. Zucchini, Stangensellerie, Bohnen, Karotten, Fenchel 

Zubereitung Kürbis

Schneiden Sie die Kappe der Kürbisse mit einem stabilen, großen Messer ab und entfernen Sie die Kerne mit einem Löffel. Salzen Sie die Kürbisse und geben jeweils etwas Kokosöl, eine halbe Zimtstange und ein Stück Sternanis hinein. Nun wird der Deckel wieder aufgesetzt und die Kürbisse dürfen für 40 Minuten bei 180° C Umluft in den Backofen.

Zubereitung Basmatireis

Den Reis waschen, gut abtropfen lassen und mit 240 ml Wasser sowie den Gewürzen in einen Topf geben. Lassen Sie den Reis einmal aufkochen und anschließend bei mäßiger Hitze 20 Minuten köcheln, bis er das ganze Wasser aufgesaugt hat.

Zubereitung Gemüse und  Kokos-Curry-Schaum

Rösten Sie die Gewürze bis auf Kurkuma, Chili und Salz in einem Topf bei mittlerer Hitze trocken an, bis sie einen angenehmen Duft verströmen. Geben Sie diese anschließend in einen Mörser und lassen Sie sie abkühlen. Dann erst werden die Gewürze fein zermahlen. Schälen und reiben Sie den Ingwer, erhitzen Sie ihn mit etwas Kokosöl in demselben Topf und rösten ihn kurz (5 bis 10 Sekunden) an. Nun löschen Sie den Ingwer mit der Kokosmilch ab und geben die gemörserten Gewürze sowie Kurkuma, Chili und Salz hinzu. Lassen Sie die Mischung einmal aufwallen und anschließend 10 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit waschen, putzen, schälen und schneiden Sie das Gemüse in gleichmäßige Rauten. Geben Sie das Gemüse in die Kokossoße und kochen es in etwa 5 Minuten weich.

Anrichten

Füllen Sie zunächst die Kürbisse jeweils bis zur Hälfte mit Reis und geben Sie das Gemüse oben auf. Schäumen Sie dann die überschüssige Soße mit einem Pürierstab und geben Sie diese neben den Kürbis. Zum Servieren können die Kürbisdeckel aufgesetzt oder dekorativ dazu gelegt werden. 

Simon Mayer
Küchenmeister, Ayurvedakoch

16. Dezember 2017 | Ayurveda Rezepte
Chia mit Yacon und Mango
Ein winterliches Dessertrezept von Simon Mayer.
Zum Artikel »
5. Juli 2018 | Ayurveda Rezepte
Rezepte für ein ayurvedisches Mittagessen
Ein buntes, ayurvedisches Mittagsessen von Andreas Hollard und Eva Kieckhäfer: Lila Süßkartoffelpüree, Karotten-Pastinaken-Curry, Kokos-Spinat und Trauben-Chutney.
Zum Artikel »
26. September 2018 | Ayurveda Rezepte
Ayurvedisches Mittagessen aus Indien
Inspiriert von seiner Indienreise – drei Rezepte unseres Ayurvedakochs Simon Mayer: Bananen-Curry, Gemüse-Thoras und Zitronenreis.
Zum Artikel »
18. November 2019 | Ayurveda Rezepte
Rezepte für ein ayurvedisches Herbstmenü
Weiße Gemüseschaumsuppe mit gebratenem Fenchel, Kürbis-Fenchel-Lasagne und Pochierte Birne mit Mandel-Vanille-Soße.
Zum Artikel »
19. Dezember 2018 | Ayurveda Rezepte
Kokos-Zimt-Hirse mit Gewürzbirnen
Nährender ayurvedischer Hirsebrei – ein Frühstücksrezept aus unserer Kurküche.
Zum Artikel »
9. April 2020 | Ayurveda Rezepte
Mungbohnenpfannkuchen
Süße Mungbohnenpfannkuchen mit Äpfeln, getrockneten Pflaumen und Mandeln.
Zum Artikel »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner