Ayurveda im RoSana

Wiederherstellung des Gleichgewichts auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

Ayurveda bedeutet nicht weniger als „Wissenschaft vom Leben“. Wenn Ziele des Lebens Zufriedenheit und Glück sind, dann ist Gesundheit die Voraussetzung. Mit Ayurveda stehen uns Wissen und Erfahrung aus mehreren tausend Jahren zur Verfügung, um körperliches, seelisches, geistiges und soziales Wohlbefinden zu fördern und zu erhalten.

Unsere Spezialisten für Ayurveda

Dr. Arun Pavithran (B.A.M.S.) Ayurveda

DR. ARUN PAVITHRAN (B.A.M.S.)

„Meine Erfahrungen in sämtlichen Ayurveda-Behandlungen, insbesondere der Panchakarma-Kuranwendung im authentischen Kerala-Stil sowie in der Behandlung von Arthritis, Psoriasis, Rücken- und Gelenkschmerzen bringe ich seit 2007 im RoSana ein.“

Dr. Sharmili Mehar Madishetty (B.A.M.S.) Ayurveda

Dr. SHARMILI MEHAR MADISHETTY (B.A.M.S.)

„Ich verfüge über spezielle Kenntnisse zur Heilung von Gelenkschmerzen, Arthritis, Hautkrankheiten und Fettleibigkeit.
Seit 2015 arbeite ich im RoSana.“

Im RoSana erleben Sie dank unserer indischen Ayurveda-Experten authentischen Kerala-Ayurveda. Ohne lange Reise in ein fremdes Klima können Sie direkt in heilsame und wohltuende Behandlungen eintauchen.

Die Doshas

Aus ayurvedischer Sicht bestehen Kosmos und alles Lebendige aus den 5 Elementen Äther/ Raum, Luft, Feuer, Wasser und Erde. In uns als Menschen ist Gesundheit durch die harmonische Ordnung dieser 5 Elemente gekennzeichnet. Für den Erhalt dieser Ordnung sind die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha zuständig, sie lassen sich als energetische Funktionsprinzipien verstehen. Ihr Ungleichgewicht manifestiert sich in Störungen vitaler Funktionen und im weiteren Verlauf als Krankheiten.

Konstitutions-Analyse

Am Beginn jeder ayurvedischen Therapie steht eine sorgfältige Untersuchung individueller konstitutioneller Merkmale, zu der unter anderem auch die Pulsdiagnose gehört. Der tiefe Einblick in die Balance der Doshas gibt Informationen für die Auswahl und Kombination spezieller therapeutischer Öle und Anwendungen, aber auch für Empfehlungen zu Lebensstil und Ernährung.

Panchakarma

Wörtlich bedeutet dies „fünf Handlungen“, womit die verschiedenen Wege der Reinigung von Körper und Geist gemeint sind. Bei uns im Westen kommen vor allem Behandlung über die Nase, Abführen und medizinische Einläufe, seltener therapeutisches Erbrechen oder Aderlass zum Einsatz. Hinzu kommen innere und äußerliche Ölungen und Schwitzen. Ziel ist die Mobilisierung und Ausscheidung von Ama, den Abfallprodukten unseres Stoffwechsels. Ganz natürlich folgen daraus eine verbesserte Balance der Doshas, gesteigerte Vitalität und neue Lebensfreude.

Unsere Basis-Panchakarma-Kur
dient der Vorbeugung und Gesunderhaltung
Die Intensiv-Panchakarma-Kur
ist Therapie der Wahl bei manifesten Krankheiten.

Ghee

Geklärtes Butterfett ist das ideale Transportmedium, um Auszüge aus speziellen Heilkräutern tief in die Gewebe zu bringen. Dort sind sie in der Lage, toxische Ablagerungen zu mobilisieren. Anschließend lassen sie sich durch die Anwendungen im Rahmen der Panchakarma-Kur zur Ausscheidung bringen. Der wesentliche Unterschied zu Ausleitungsverfahren der westlichen Medizin besteht darin, dass durch Ghee und alle anderen Öl-Anwendungen nicht nur wasserlösliche, sondern vor allem auch fettlösliche „Schlacke“ eliminiert wird.

Weitere Beiträge zum Thema

Rheuma –  Behandlung mit Ayurveda

Rheuma – Behandlung mit Ayurveda

Unter „Rheuma“ verstehen wir eine ganze Gruppe von chronischen Krankheiten, bei denen ein entzündlicher Prozess an den Gelenken besteht. Aus Sicht der konventionellen Medizin handelt es sich meist um eine Autoimmunerkrankung mit Antikörperbildung gegen Gelenkstrukturen.

mehr lesen