Sie wünschen eine individuelle Beratung? Rufen Sie uns an: +49 8031 901090
Philosophie

Eine Wertschätzung zum Muttertag von unserer indischen Ayurveda-Expertin – nicht nur für Mütter

Alle Frauen auf der Welt sind wertvoll und es wert, jeden Tag gewürdigt zu werden. Die klassischen vedischen Schriften glauben, dass Prakrithi (Natur) weiblich ist. Es ist ja auch so: Nur die Natur und die Frauen haben die wundervolle Fähigkeit, Leben zu erschaffen.

Es ist nicht verwunderlich, dass immer wieder gesagt wird, Frauen seien stärker, emotional ausgeglichener, geduldiger und würden länger leben. Ich glaube es liegt in der Natur der Dinge, dass Mutter Natur die Frau auf diese Art erschuf: Um dem Härtesten standzuhalten, Leben zu schenken und Wunder zu vollbringen.

Moderne Forschungen haben ergeben, dass der weibliche Körper dank der zweifachen Menge an X Chromosomen immunologische Vorteile besitzt. Eine Kopie der X Chromosomen ist dafür da, dem weiblichen Körper zu helfen, ihn zu reparieren und zu erneuern.

Meine herzlichsten Wünsche und Gedanken gehen an all die wundervollen Frauen, welche immer da sind, um Ihre geliebten Kinder und ihre Familie zu unterstützen und ihnen zu helfen. Dabei sind sie oft selbst am Limit und am Straucheln, haben selten Zeit für sich oder um einmal richtig Luft zu holen. Alle Frauen sind wie Blumen, jede für sich einzigartig und wunderschön.

“Die Natur ist wie eine Frau, die sich gerne verkleidet und deren verschiedene Verkleidungen – jedes Mal eine andere Seite von ihr zeigend – es demjenigen erlauben, vielleicht eines Tages die Ganzheit ihrer Person zu erkennen, der sie wirklich studiert und nie aufgibt zu hoffen.”

— Denis Diderot

Einfache Tipps für Frauen:

Schnelle Pflege für gesundes Haar:
1 TL Jojoba Öl und 1- 2 Tropfen Rizinus Öl vermischen
2-3 Tropfen davon in das handtuchfeuchte Haar massieren. Gut einarbeiten, um weiches, splissfreies Haar zu erhalten.

Versuchen Sie dieses einfache Rezept anstelle von chemischen Pflegeprodukten.

Erfrischendes Gesichtsgel
Schälen Sie vorsichtig das Äußere eines Aloe Vera Blattes und geben Sie das Innere mit einem Löffel in ein Glas. Geben Sie eine Prise Kurkumapulver dazu und vermischen Sie das Ganze zu einem homogenen Gel. Massieren Sie eine kleine Menge davon ca. 5 Minuten leicht in Ihre Gesichtspartien. Nun trocknen lassen und dann mit kalten Wasser abwaschen. Falls Sie sehr trockene Haut haben oder mehr Feuchtigkeit benötigen (z.B. nach dem Sonnenbaden), können Sie noch 2-3 Tropfen Vitamin E Öl oder Mandelöl hinzugeben und das Ganze dann auftragen.

Dr. Sharmili Mehar Madishetty (B.A.M.S)
Ayurveda

8. April 2021 | Gesundheitstipps
10 Tipps für den Frühling – mit Schwung und Ayurveda aus dem Winter
Wir geben Ihnen 10 Tipps aus dem Ayurveda, wie Sie Kräfte tanken und beschwingt in den Frühling starten können.
Zum Artikel »
19. December 2017 | Ayurveda
Die Panchakarma Kur Teil III: Was kommt danach?
Die Panchakarma-Kur ist wie das Leben ein Prozess, der für unseren Organismus zunächst Arbeit bedeutet. Ist diese wie nach einem anstrengenden Tag vollbracht, dürfen wir zur Ruhe kommen.
Zum Artikel »
22. July 2020 | Yoga
Yoga stärkt das Immunsystem
Wenn wir gestresst sind oder sogar chronisch unter Stress stehen, dann wird das Immunsystem schwächer. Die Frage stellt sich dann, wie vermeiden wir Stress bzw. wie bauen wir Stress wieder ab.
Zum Artikel »
15. November 2019 | Gesundheitstipps
Herbsttipps
Wir sind mitten im Herbst und die Tage werden kühler, während die Blätter von den Bäumen fallen. Ab und zu fällt sogar schon Schnee. Sie merken, dass sich die Dinge in Ihrer eigenen inneren Umgebung ändern und dass sich die energetische Natur dieser Jahreszeit von der des Sommers unterscheidet.
Zum Artikel »
10. February 2021 | Ayurveda
Vata – das wichtigste Dosha
In diesem Beitrag möchten wir uns explizit dem Vata und damit dem wichtigsten Dosha widmen: Es steuert all unsere Bewegungen sowohl körperlicher als auch geistiger Natur, reagiert auf Reize, reflektiert Begeisterung und Interesse und ist für die Steuerung des Blutflusses zuständig.
Zum Artikel »
20. April 2020 | Ayurveda Rezepte
Grüne Linsen mit grünem Gemüse und Bärlauch
Rezept für Grüne Linsen mit grünem Gemüse und Bärlauch von Simon Mayer
Zum Artikel »