Der Ort für Ihre persönliche Gesundung

Sechs Beispiele, wann das RoSana Ihnen helfen kann

Wir sind für Sie da! Im Leben können die unterschiedlichsten Dinge passieren. Oft lassen sich die Gegebenheiten nicht in ein
bestimmtes Schema einordnen. Dann sind individuelle Maßnahmen jenseits ausgetretener Pfade notwendig.

Wir im RoSana nehmen uns Ihres individuellen Falles an. Dafür verfügen wir sowohl über die fachliche Kompetenz in verschiedenen medizinischen Disziplinen als auch über die notwendige Empathie, uns Ihrer Lage eingehend zu widmen. Daher sehen wir uns weder als reines Kurzentrum noch ausschließlich als ambulante Gesundheitseinrichtung oder stationäre Rehabilitationsklinik. Vielmehr wollen wir der Ort sein, an dem Sie je nach individuellem Bedürfnis und persönlicher Situation Hilfe erhalten. Beispielsweise in folgenden Fällen.

 

Heidi und Soeren Gutschmidt

Heidi und Soeren Gutschmidt

1. Gesundheitsurlaub mit kompetenter ärztlicher und therapeutischer Begleitung

Sie fühlen sich gesund und möchten, dass das so bleibt? Sie sehen Risiken in Ihrer Lebensführung oder den äußeren Umständen und möchten lernen, wie Sie damit in Zukunft besser umgehen können?

2. Die etwas andere Kur

Sie denken an eine Kur, aber der übliche Kurbetrieb entspricht nicht Ihren Vorstellungen? Sie haben die Erfahrung gemacht, dass eine Kur in der Vergangenheit nicht das gebracht hat, was Sie sich vorgestellt haben? Sie möchten also mehr?

3. Krankheiten effektiv vorbeugen

Sie kennen Ihre gesundheitlichen Risiken oder familiär veranlagten „Schwachstellen“? Es gibt Krankheiten, die bei Ihren Eltern oder Großeltern wiederholt aufgetreten sind? Sie möchten die Weichen in Richtung Gesundheit rechtzeitig stellen?

4. Ambulante Behandlung oder Krankenhausaufenthalt?

Bei Ihnen wurden Krankheitsdiagnosen gestellt, ambulante Behandlungsmaßnahmen wurden eingeleitet, die Durchführung gestaltet sich jedoch mühsam und überfordert Ihre momentanen Energiereserven? Sie möchten aber eine Klinik-Einweisung vermeiden oder eine solche ist auch ärztlicherseits noch nicht zwingend erforderlich?

5. Krankenhaus oder Rehaklinik?

Sie waren wegen einer gravierenden akuten oder chronischen Erkrankung in der Klinik, für Ihre spezielle Situation ist aber eine anschließende Rehabilitationsmaßnahme – z. B. von Seiten der Kostenträger – nicht vorgesehen? Sie sind aus der Klinik entlassen worden, haben aber nach wie vor Beschwerden oder fühlen sich noch nicht kräftig genug für eine weitere ambulante Behandlung?

6. Eine Therapie für Ihre individuellen Bedürfnisse

Sie finden im derzeitigen Medizinbetrieb kein Angebot, das sich Ihrem speziellen Gesundheitsproblem ganzheitlich annimmt? Sie möchten auf die akademische Medizin nicht verzichten, auf naturheilkundliche Ergänzungen aber auch nicht? Sie sind offen für Ayurveda, Homöopathie oder Osteopathie? Sie suchen alles „unter einem Dach“?