RoSana Allgemein

Sicherheits- und Hygienekonzept 

Sie sind sich unsicher, ob die Covid 19-Lage einen Aufenthalt bei uns zulässt? Wir nehmen das Infektionsgeschehen sehr ernst und verfolgen bereits seit Beginn der Pandemie ein striktes, konsequentes Hygienekonzept, das mit dem Gesundheits- und Ordnungsamt der Stadt Rosenheim abgestimmt ist.

Ein entspannter, aber vor allen Dingen sicherer und geschützter Aufenthalt im Rosana-Haus ist mit diesen Maßnahmen nach heutigem Kenntnisstand gewährleistet.

Die Therapieabläufe wurden zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter ein wenig angepasst, erzielen dennoch die gewohnten Erfolge.
Auch das Beherbergungsverbot in Bayern für Gäste aus Risikogebieten ist inzwischen aufgehoben – wir können Sie wieder uneingeschränkt willkommen heißen.

Zu unseren strengen Vorkehrungen, die die Sicherheit all unserer Gäste erhöhen soll, zählt die Vorlage eines negativen Corona-Tests. Wir bitten Sie, diesen zeitnah vor Ihrem Kurbeginn vornehmen zu lassen.
Darüber hinaus steht Ihnen während des Aufenthalts auch ein Test-Center in Rosenheim zur Verfügung, das innerhalb 12 bis 48 Stunden ein Ergebnis ermittelt. Aus eigener Erfahrung können wir bestätigen, dass dieser Test mühelos abläuft und das entsprechende Ergebnis innerhalb dieser Frist per Mail vorliegt.

Die wichtigsten Covid 19-Vorkehrungen bei uns:

  • Bei Anreise unserer Gäste führen wir eine berührungslose Temperaturmessung durch.
  • In den Allgemeinbereichen gilt das Abstandsgebot sowie Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Wir halten gerne Masken für Sie bereit; gerne können Sie auch Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen. Da wir Ihre wiederverwendbaren Masken nicht waschen dürfen, achten Sie bitte auf eine ausreichende Menge für Ihren Aufenthalt.
  • In den Behandlungsräumen tragen sowohl Therapeuten als auch Patienten einen Mund-Nasen-Schutz. Es kann ausnahmsweise anwendungsbedingt auch ohne Maske unter Einhaltung aller anderen Sicherheitsvorkehrungen behandelt werden. Auf Wunsch tragen unsere Therapeuten Handschuhe.
  • Aufgrund der kälteren Temperaturen sind Ruhepausen und Duschen wieder in der Ayurveda-Abteilung möglich. Wir empfehlen dennoch hierfür auf Ihr Zimmer zu gehen.
  • Unser Yoga-Raum wurde mit entsprechenden Abstandkennzeichnungen versehen und kann mit dieser Sicherheitsvorkehrung genutzt werden. Bitte bringen Sie Ihre eigene Yogamatte, Kissen, Klötze und Gurte mit. Alle Yogauntensilien können Sie auch in unserem Laden erwerben.

Als Ayurveda-Zentrum hat für uns die Gesundheit unserer Gäste und Angestellten
ohnehin immer höchste Priorität.

Gerade jetzt ist es uns besonders wichtig, dass sich alle sicher fühlen – unsere Maßnahmen sollen zu einem möglichst unbeschwerten Aufenthalt beitragen. Dazu zählt auch der derzeitige Mindestaufenthalt von 7 Übernachtungen, um allzu häufige Gästewechsel zu vermeiden. 

Das RoSana-Team bedankt sich bei Ihnen für Ihr Verständnis in diesen besonderen Zeiten mit den notwendigen Vorgaben.
Sollten Sie noch Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und einen angenehmen Aufenthalt!

Das könnte Sie auch interessieren
Filter by
Post Page
Meditation Interdisziplinär
Sort by

Gedanken zum Thema „Die neue Unsicherheit“

Viele Medien berichten, dass es seit dem Zweiten Weltkrieg keine so große Herausforderung mehr in Deutschland gegeben habe und dass in der Gesellschaft große Unsicherheit herrsche. Wie gehen wir damit um?

8

Corona und andere Infektionen

Das Corona-Virus ist ein aktuelles Beispiel für die unter Umständen bedrohliche Dynamik einer Virusinfektion.

8

Vom Ende der Freiheit

Seit Corona wissen wir den Wert der Freiheit zu schätzen.

0