Sie wünschen eine individuelle Beratung? Rufen Sie uns an: +49 8031 901090
RoSana Ayurveda

Die Rasayana Verjüngungskur Kur

Die Disziplin der Erneuerung, der Verjüngung nach der Lehre des Ayurveda ist die Rasayana-Kur. Rasa Dhatu ist eines unserer sieben Gewebe, aus denen unser Körper besteht und entspricht dem, was wir Plasma nennen. Nach Ayurveda ist Rasa bzw. Plasma die Essenz unserer Gewebe. Ayana bedeutet hineingelangen. Die Rasayana-Kur wird mit Rasayana-Kräutern und -Lebensmitteln und entsprechenden Ayurveda-Behandlungen durchgeführt, die die verjüngenden Nährstoffe in das Rasa Dhatu hineinbefördern. Voraussetzung, dass die Rasayanas vom Körper aufgenommen werden können, sind gesunde Gewebe, die frei von Giftstoffen sind.

Die Panchakarma-Kur, die tiefgehende Reinigungskur des Ayurveda, ist daher meist vorher notwendig, um dann eine wirkungsvolle Rasayana-Kur durchführen zu können. Krank machende Giftstoffe, die sich bei unzureichender Stoffwechsellage im Körper ablagern, werden gelöst und ausgeschieden, die Gewebe gereinigt. Dafür ist die Stärkung des Agni, des Verdauungsfeuers notwendig, das die Giftstoffe verbrennen kann, sodass diese dann aus den Geweben ausgeleitet und ausgeschieden werden können.

Die Panchakarma-Anwendungen gefolgt von einer Rasayana-Kur ermöglichen eine nachhaltige Regeneration und eine tiefgreifende Verjüngung der Gewebe. Vitalität, Steigerung der Abwehrkräfte, Ausgeglichenheit und strahlendes jüngeres Aussehen sind das Ergebnis.

RASAYANA-KUREN

Rasayana-Kuren sind geeignet zur Prävention und vor Übergangszeiten.
ab 5 Tage, pro Person
1.470 €

zu den Rasayana-Kuren »

Dr. Prabha Burkhard (B.A.M.S)
Ayurveda

10. März 2019 | Ayurveda
Rasayana Verjüngungskur
Was wäre das Frühjahr ohne das Erwachen der Natur, frische Knospen, Zauber der Erneuerung? Rasayana ist ein Weg, Frühlingserwachen in unseren Körper einziehen zu lassen.
Zum Artikel »
8. April 2021 | Gesundheitstipps
10 Tipps für den Frühling – mit Schwung und Ayurveda aus dem Winter
Wir geben Ihnen 10 Tipps aus dem Ayurveda, wie Sie Kräfte tanken und beschwingt in den Frühling starten können.
Zum Artikel »
22. Juli 2020 | Yoga
Yoga stärkt das Immunsystem
Wenn wir gestresst sind oder sogar chronisch unter Stress stehen, dann wird das Immunsystem schwächer. Die Frage stellt sich dann, wie vermeiden wir Stress bzw. wie bauen wir Stress wieder ab.
Zum Artikel »
8. Mai 2017 | Interdisziplinär
Ayurveda und Osteopathie – Doppelt heilt besser!
Ayurveda und Osteopathie – das sind therapeutische Ansätze aus zwei Welten. Die Kombination beider Heilverfahren kann zur nachhaltigen Linderung von Schmerzen und Heilung von Krankheiten beitragen.
Zum Artikel »
4. November 2020 | Ayurveda
Pizhichil Der königliche Guss
Eine der intensivsten Anwendungen im Ayurveda ist der Ganzkörperölguss Pizhichil. Hier treffen gleich zwei Wirkungsweisen der indischen Heilkunst zusammen und entfalten ihr wohltuendes Potential: Öl und Wärme (Snehana/ Swedana).
Zum Artikel »
2. Juni 2017 | Ayurveda
Die Panchakarma Kur Teil I: Kurvorbereitung
Im Mittelpunkt der Analyse stehen zwei wichtige Begriffe: Agni und Ama. Agni, das im Magen lokalisierte „Verdauungsfeuer“ ist ein Maß für Ihre Stoffwechselaktivität und Verdauungsleistung.
Zum Artikel »