Seite auswählen
RoSana Ayurveda

Die Rasayana Verjüngungskur Kur

Die Disziplin der Erneuerung, der Verjüngung nach der Lehre des Ayurveda ist die Rasayana-Kur. Rasa Dhatu ist eines unserer sieben Gewebe, aus denen unser Körper besteht und entspricht dem, was wir  Plasma nennen. Nach Ayurveda ist Rasa bzw. Plasma die Essenz unserer Gewebe.  Ayana bedeutet hineingelangen. Die Rasayana-Kur wird mit  Rasayana-Kräutern und – Lebensmitteln und entsprechenden Ayurveda-Behandlungen durchgeführt, die die verjüngenden Nährstoffe in das Rasa Dhatu hineinbefördern. Voraussetzung, dass die Rasayanas vom Körper aufgenommen werden können, sind gesunde Gewebe, die frei von Giftstoffen sind.

Die Panchakarma-Kur, die tiefgehende Reinigungskur des Ayurveda, ist daher meist vorher notwendig, um dann eine wirkungsvolle Rasayana-Kur durchführen zu können. Krank machende Giftstoffe, die sich bei unzureichender Stoffwechsellage im Körper ablagern, werden gelöst und ausgeschieden, die Gewebe gereinigt. Dafür ist die Stärkung des Agni, des Verdauungsfeuers notwendig, das die Giftstoffe verbrennen kann,  sodass diese dann aus den Geweben ausgeleitet  und ausgeschieden werden können.

Die Panchakarma-Anwendungen gefolgt von einer Rasayana-Kur ermöglichen eine nachhaltige Regeneration und eine tiefgreifende Verjüngung der Gewebe. Vitalität, Steigerung der Abwehrkräfte, Ausgeglichenheit und strahlendes jüngeres Aussehen sind das Ergebnis.

RASAYANA-KUREN

Rasayana-Kuren sind geeignet zur Prävention und vor Übergangszeiten.
ab 5 Tage, pro Person 1.470 €

zu den Rasayana Kuren »